Basalt

B-Linie

Eckdaten

  • Lebensnummer: 040 005 52-09142-10
  • Geboren am: 13. 04. 2010
  • Nationale: Fuchs
  • Deckart: Natursprung
  • Besitzer: Landes-Pferdezuchtverband Kärnten, 9020 Klagenfurt
  • Züchter: Heinz Bacher, 9563 Gnesau

Deckstation

  • Dominik Glantschnig
  • Räuflach 14, 9821 Obervellach
  • Kontakt: Tel.: 0664/796 90 35
  • Pferdezuchtverein K24 Mallnitz

Deckt im Natursprung
Decktaxe für Mitglieder des LPZV Kärnten: € 130,00
Decktaxe für Mitglieder aus einem anderen Bundesland (inkl. Deckschein): € 153,00

Abstammung

Stammbaum
Biusto, 040 007 42-02690-98
F., 144 cm, 2a
V: Balistro, 040 007 42-04323-06
LRF., 147 cm, 7,58/2a-
Etta, 040 007 42-02296-96
LLF., 147 cm, 1b-
Novum, 040 003 00-23123-88
RF., 146 cm, 2b
M: Fräulein, 040 005 52-01082-97
F., 146 cm, 79/2a+
Fiora 5, 040 005 52-01296-93
RF., 145 cm, 2a+

Erfolge

  • Körung: Stadl-Paura, 01.02.2013 - 7,54/2a
  • Maße: 148/159/177/19,5
  • Reitpferdeprüfung: 2013, RH Stückler
  • HLP: Stadl-Paura, 31.10.2013, Gesamtnote 8,03 - 2. RESERVESIEGER

BASALT - unser charmanter, eleganter Kärntner Vertreter der seltenen und wertvollen B-Linie

Basalt wurde anlässlich der Kärntner Fohlenschau am Ossiacher Tauern im Jahre 2010 angekauft und als Spekulant am Aufzuchthof Ossiacher Tauern aufgezogen. 2013 wurde der Balistro-Sohn in Stadl-Paura gekört. Er absolvierte die HLP in Stadl-Paura an ausgezeichneter 3. Stelle mit einer hervorragenden Wertnote von 8,03.
Nicht von schlechten Eltern ...
Basalt´s Vater Balistro geht auf den Körungssieger 2001 Biusto zurück, dessen Nachkommen bei verschiedenen Turnieren immer wieder an der Spitze zu finden sind und als sehr rittig und leistungsbereit gelten.
Die Mutter Fräulein ist eine sehr elegante und ausdrucksstarke Kärntner Stute der Kärntner Stutenfamilie H/1690/K Faggen (geboren 1949). Fräulein, eine Novum-Tochter erzielte anlässlich der Haflinger-Bundesjungstutenschau 2001 am Weißensee einen 1b-Preis und ist eine Tochter der Siegerstute der dreijährigen Jungpferde der Veranstaltung "100 Jahre organisierte Pferdezucht in Kärnten" 1996 Fiora.
Basalt besticht durch Charme, Modernität, absoluter Charakterstärke und ist dabei äußerst typvoll, sportlich, elegant und fein.
Basalt stellte bereits etliche Endringfohlen bei der Kärntner Fohlenschau, 2016 auch ein Endringfohlen beim Bundesfohlenchampionat in Stadl-Paura.
Mit Spannung erwarten wir seine ersten Eintragungsjahrgänge.

Zuchteinsatz

Deckstation Decksaison Belegungen
St. Egyden/Rosental 2013 14
St. Egyden/Rosental 2014 10
St. Paul/Lavanttal 2015 15
St. Paul/Lavanttal 2016 14
St. Paul/Lavanttal 2017 13
Obervellach 2018 16
Obervellach 2019

Fohlenkennzeichnung

Jahr Ges. Stutfohlen Hengstfohlen
2014 10 5 5
2015 8 2 6
2016 10 4 6
2017 10 5 5
2018

Nachzuchtleistung

Art Anzahl
Im Stutbuch eingetragene Stuten 4
Durchschnittswertnote 7,62
Durchschnittswiderristhöhe 145,50
Endring Landesschau 1
Anzahl registrierter Nachkommen 46
Stutfohlen 19
Hengstfohlen 27
Endring Fohlenschau 6
Endring ARGE Fohlenchampionat 1
Endring ARGE Reitpferdechampionat 1

Zurück zur Übersicht